Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse mit Haferflocken, getrockneten Aprikosen und Rosinen

Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse

Ja,  ich weiss, ich bin ein bisschen spät dran, mit meinem Weihnachtsplätzchen-Rezept. Dafür bekommt Ihr heute aber von mir ein absolutes Amalienwohnzimmer-Geheimtipp-Rezept.

Weihnachten ohne diese fruchtigen Knusper-Weihnachtskekse ist hier eigentlich unvorstellbar. Vor allem der liebe Mann hier im Hause zieht sie offiziell allen anderen Weihnachtskeksen vor und man muss da schon ein wenig aufpassen, dass bis zum Weihnachtsabend noch ein paar davon übrig bleiben. 

Zum Glück ist das Rezept recht großzügig ausgerichtet und wenn man die Kekse nicht allzu groß formt bekommt man locker an die 80 Stück zusammen. Außerdem sind die Knusperkekse wirklich super schnell und unkompliziert gebacken, so dass im Falle eines vorzeitigen Verlustes unter Umständen noch eine zweite Portion fabriziert werden kann. 

Ich war gestern Abend selbst wieder erstaunt, wie geschwind diese wunderbaren Knusper-Weihnachtskekse in die Keksdose gewandert sind….. aber auch ebenso verwundert, wie schnell seltsamerweise auch schon wieder viele verschwunden sind.

Was Ihr für ungefähr 80 Knusper-Kekse (ca. 2 Backbleche) benötigt:

  • 200 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Rosinen
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier 
  • 100 g Mandelblättchen
  • 320 g kernige Haferflocken
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Backpulver
Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse

Anleitung, wie Ihr die Knusper-Weihnachtskekse herstellt:

  • Als erstes die Aprikosen und die Rosinen in einem Sieb waschen und anschließend gut abtropfen lassen. Danach in kleine Stückchen hacken.
  • Nun den Backofen auf 150 ° Grad Ober-/Unterhitze bzw. 140 ° Grad Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Jetzt die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Anschließend einzeln die Eier unterrühren. Danach die kleingehackten Aprikosen und Rosinen, die Mandelblättchen, die kernigen Haferflocken, das Zimtpulver und das Backpulver untermischen.
  • Mit zwei Teelöffeln nun ungefähr walnussgroße Häufchen formen und auf die vorbereiteten Bleche setzen.
  • Die Kekse ca. 20 bis 25 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen, bis sie knusprig goldbraun gefärbt sind.
  • Nach dem Backen auf einem Gitter abkühlen lassen.
Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse
Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse
Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse
Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse

Und… wie gefallen sie Euch, die fruchtigen Knusper-Weihnachtskekse mit getrockneten Aprikosen und Rosinen?

Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse
Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse

Die Knusper-Weihnachtskekse sind einfach unglaublich knusper-köstlich und nebenbei sogar irgendwie auch noch gesund.… viele Haferflocken und getrocknete Früchte lassen diese Kekse ein bisschen zu Energiebällchen für die Weihnachtszeit werden.

Also traut Euch ran und versucht auch mal diese lustigen Knusperkekse für Eure Lieben zu Weihnachten zu backen. Ich hoffe Ihr werdet sie auch so mögen, wie alle hier im Amalienwohnzimmer. 

Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse

Noch mehr Weihnachtsplätzchen-Rezepte findet Ihr hier im Amalienwohnzimmer übrigens auch noch unter Weiche Marzipan Wölkchen – glutenfreie Weihnachtsplätzchen-Freude und unter Traumstücke – ein super schnelles Buttergebäck für die Weihnachtszeit

Würde mich sehr freuen, wenn Ihr das eine oder andere Weihnachtsplätzchen-Rezept ausprobieren würdet und wenn Ihr hier mal kurz Bescheid geben würdet, wie Euch die Plätzchen gelungen sind und vor allem ob sie Euch geschmeckt haben. 

Habt noch eine wunderschöne Adventszeit – hier ist’s gerade richtig kalt und verschneit und wir haben’s endlich mal wieder ein bisschen so, wie man sich die Atmosphäre um Weihnachten wünscht. 

Alles Liebe für Euch 

Amalie

Fruchtige Knusper-Weihnachtskekse mit Haferflocken, getrockneten Aprikosen und Rosinen

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Backzeit25 Min.
Gericht: Kekse
Autor: Amalienwohnzimmer.com

Zutaten

  • 200 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Rosinen
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Mandelblättchen
  • 320 g kernige Haferflocken
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen

  • Als erstes die Aprikosen und die Rosinen in einem Sieb waschen und anschließend gut abtropfen lassen. Danach in kleine Stückchen hacken.
  • Nun den Backofen auf 150 ° Grad Ober-/Unterhitze bzw. 140 ° Grad Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  • Jetzt die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Anschließend einzeln die Eier unterrühren. Danach die kleingehackten Aprikosen und Rosinen, die Mandelblättchen, die kernigen Haferflocken, das Zimtpulver und das Backpulver untermischen.
  • Mit zwei Teelöffeln nun ungefähr walnussgroße Häufchen formen und auf die vorbereiteten Bleche setzen.
  • Die Kekse ca. 20 bis 25 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen, bis sie knusprig goldbraun gefärbt sind.
  • Nach dem Backen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Looks like a lovely carpet, all these mandala-steps through the year 2022. I wish you all the best for 2023!Thank you so much for sharing unique information in your blog post I really like it.

    1. Thank you, so much for your lovely words here! Makes me happy!
      I also wish you a happy and lucky New Year.

  2. Thank you so much for sharing unique information in your blog post I really like it.

Kommentar verfassen

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: