Wunderbar leichte und Fluffige Schokoladen-Torte mit Schmand

 

 

 

 

Obwohl man im Moment nicht wirklich viel unternehmen kann, habe ich gerade das Gefühl, dass die Zeit schrecklich rennt. Jetzt ist sogar Ostern schon wieder hinter uns. Ich hoffe Ihr hattet trotz allem, schöne Tage und konntet das wunderbare Wetter in irgendeiner Form trotzdem geniessen. 

Alle hoffen wir nun sehnlichst, dass wir in naher Zukunft endlich wieder zum Normalzustand unseres Lebens zurückkehren können. Dass alle wieder zur Arbeit gehen dürfen, die Kinder wieder in Kindergarten und Schule gehen und die Studenten wieder ihre Universitäten besuchen können. Gerade müssen wir uns aber leider offenbar noch ein wenig gedulden. 

Ich möchte Euch deshalb hier das Rezept für einen ganz schnell gebackenen Kuchen vorstellen. Die meisten von Euch haben nämlich sicher gerade wenig Lust zum ewig in der Küche stehen und auch noch Kuchen zu backen. Ist die Zeit doch im Moment mit Home-Office, Kinderbetreuung und Haushalt ohnehin schon ziemlich knapp. 

Ich habe diesen Kuchen von Anfang an geliebt. Nicht nur weil er so wahnsinnig schnell  fabriziert ist, sonder weil er auch so wunderbar fluffig und leicht ist. 

Ich will deshalb auch gar nicht mehr Eure kostbare Zeit mit unnötigen Worten verschwenden und gleich mit dem Rezept beginnen:

Zutaten:

  • 4      Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Schmand (möglich ist auch Mascarpone oder Creme fraiche) 
  • 50   Gramm Kakaopulver
  • 150  Gramm Mehl
  • 1       Prise Salz
  • 1       Päckchen Backpulver
  • Schokoladenstreusel
  • Puderzucker

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze bzw. 170°C Umluft vorheizen. 
  • Den Boden einer Springform mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Rand der Springform mit Butter fetten
  • Jetzt die 4 Eier in zwei Schüsseln trennen
  • Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz gründlich vermischen
  • Nun die Eiweisse mit dem Handmixer schön steif schlagen
  • Anschliessend die Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen, bis sich der Zucker vollkommen aufgelöst hat und es beim Schlagen nicht mehr knirscht
  • Nun die Mehlmischung (portionsweise) unter die Eigelbmischung heben
  • und dann noch den Schmand und das Kakaopulver unterrühren 
  • Ganz zum Schluss hebt Ihr vorsichtig mit einem Teigschaber das geschlagene Eiweiss unter
  • Jetzt den Teig in die vorbereitete Form füllen und alles schön glatt streichen
  • Bevor das Ganze nun in den vorgeheizten Ofen wandert, schön dick (oder auch dünner oder gar nicht, ganz wie Ihr mögt!!) mit Schokoladenstreuseln dekorieren
  • Nun den Kuchen für ungefähr 40 Minuten backen. Bitte vor dem Herausnehmen aus dem Ofen eine Stäbchenprobe machen
  • Den Kuchen nach dem Backen aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen
  • Eventuell vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen und wenn Ihr mögt mit einem Klacks Schlagsahne genießen


Wie Ihr hier seht, sieht der Kuchen sowohl mit als auch ohne Puderzucker wunderschön aus. 

Noch eine Anmerkung von mir: Ihr könnt den Schmand natürlich auch durch Mascarpone oder Creme fraiche ersetzen. Oder Ihr teilt die 250 Gramm bisschen auf. Ich hatte zum Beispiel für diesen Kuchen nur 200 Gramm Schmand. Deshalb habe ich für die restlichen 50 Gramm einfach Creme fraiche genommen. Also schaut mal, was Ihr gerade so zu Hause habt oder auf was Ihr Lust habt.

Viel Erfolg beim Nachbacken und gebt doch bitte Bescheid, ob Ihr mit dem Rezept und dem Ergebnis zufrieden wart. Ich freue mich immer sehr über Eure Kommentare hier auf dem Blog. 

Alles Liebe von 

Eurer Amalie

Fluffige Schokoladen-Torte mit Schmand

Vorbereitungszeit20 Min.
Backzeit40 Min.
Gericht: Kuchen
Autor: Amalienwohnzimmer

Zutaten

  • 4 Eier
  • 180 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Schmand (oder Mascarpone/Creme fraiche)
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Schokoladenstreusel
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze bzw. 170°C Umluft vorheizen. 
  • Den Boden einer Springform mit 24 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Rand der Springform mit Butter fetten
  • Jetzt die 4 Eier in zwei Schüsseln trennen
  • Das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz gründlich vermischen
  • Nun die Eiweisse mit dem Handmixer schön steif schlagen
  • Anschliessend die Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen, bis sich der Zucker vollkommen aufgelöst hat und es beim Schlagen nicht mehr knirscht
  • Nun die Mehlmischung (portionsweise) unter die Eigelbmischung heben
  • und dann noch den Schmand und danach das Kakaopulver unterrühren
  • Ganz zum Schluss hebt Ihr vorsichtig mit einem Teigschaber das geschlagene Eiweiss unter
  • Jetzt den Teig in die vorbereitete Form füllen und alles schön glatt streichen
  • Bevor das ganze nun in den vorgeheizten Ofen wandert, schön dick (oder auch dünner oder gar nicht, ganz wie Ihr mögt!!) mit Schokoladenstreuseln dekorieren
  • Nun den Kuchen für ungefähr 40 Minuten backen. Bitte vor dem Herausnehmen aus dem Ofen eine Stäbchenprobe machen
  • Den Kuchen nach dem Backen aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen
  • Eventuell vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen und wenn Ihr mögt mit einem Klacks Schlagsahne genießen
  • Noch eine Anmerkung von mir: Ihr könnt den Schmand natürlich auch durch Mascarpone oder Creme fraiche ersetzen. Oder Ihr teilt die 250 Gramm bisschen auf. Ich hatte zum Beispiel für diesen Kuchen nur 200 Gramm Schmand. Deshalb habe ich für die restlichen 50 Gramm einfach Creme fraiche genommen. Also schaut mal, was Ihr gerade so zu Hause habt oder auf was Ihr Lust habt.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Mag haben. Am besten JETZT!
    Ich habe akuten Speichelfluss

    1. Liebe Mita, da hilft nur morgen schnell ab in die Küche und das gute Törtchen backen. Der kleine Aufwand lohnt sich.. ich spreche aus Erfahrung! Viel Spass in der Backstube!

Kommentar verfassen

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: