Schwarze Nudeln mit Gemüse-Garnelen-Sauce – ein Pasta-Traum

Da hat sich doch letztens beim Einkaufen etwas in meinen Einkaufswagen geschlichen, was da eigentlich eher selten landet. Aber sie sahen einfach so appetitlich aus, dass ich sie mitgenommen habe, ohne dass ich zu diesem Zeitpunkt schon wusste, was ich damit anfangen würde: „TONNARELLI AL NERO DI SEPPIA“:

 

IMG_0544.jpeg

 

Wie der Name schon sagt, werden diese Nudeln mit der Farbe des Tintenfisches gefärbt. Dabei schmecken diese wunderbaren Nudeln überhaupt nicht nach Fisch und man kann mit ihnen alles anstellen, was man sonst auch mit gewöhnlichen Nudeln zubereiten würde.

Wenn sie nun aber irgendwie wegen ihrer Farbe doch im Zusammenhang mit Meeresfrüchten stehen, dachte ich mir, dass alles was aus dem Meer kommt mit diesen Nudeln am besten harmonieren würde. Somit entschloss ich mich die Packung Garnelen, die ich noch im Gefrierschrank fand und die einzelne Paprika und den Bund Lauchzwiebeln aus dem Gemüsefach zu einer Pastasauce für meine schwarzen Nudeln zu verarbeiten. Herausgekommen ist ein wunderbar schnelles Gericht, das so hübsch anzusehen war, dass ich es Euch hier unbedingt vorstellen will:

 

IMG_0553.jpeg

 

Zutaten: 

  • 1 Packung schwarze Nudeln ( Linguine, Tagliatelle oder ähnliches)
  • 200 bis 400 g Garnelen, frisch oder TK
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 bis 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Olivenöl
  • Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • Koriander zum garnieren

 

IMG_0546.jpeg     IMG_0547.jpeg

 

 

IMG_0548.jpeg

 

IMG_0550 2.jpeg

 

Zubereitung;

Als erstes solltet Ihr gleich einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen, denn die Zubereitung unserer Sauce geht ganz schnell.

Nun wascht Ihr die Garnelen und befreit sie gegebenenfalls von der Schale. Anschließend bereitet Ihr die Paprika und die Frühlingszwiebeln vor, indem Ihr sie ebenfalls wascht und in kleine Stücke schneidet.

Nun können die Nudeln ins Wasser.

Gleichzeitig solltet Ihr eine Pfanne mit dem Olivenöl leicht erhitzen und die Garnelen darin kurz andünsten. Nach ca. zwei Minuten gebt Ihr das vorbereitete Gemüse dazu und lasst das ganze noch wenige Minuten leicht weiter braten.

Wenn Ihr mögt, könnt Ihr nun noch Knoblauch dazu geben. Anschließend das ganze mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss noch einen Schuss Sahne dazugeben. Kurz aufkochen lasen und schon ist die Sauce fertig.

Jetzt die Nudeln abgießen und zu der Sauce in die Pfanne geben. Das Ganze vorsichtig vermischen und sofort auf Tellern anrichten. Wer will und mag kann vor dem Servieren noch Koriander darüber streuen.

   1c848be2-8a8c-4c09-a518-298f869d6351.jpg

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und gebt mal Bescheid ob es geklappt hat und es Euch geschmeckt hat.

Alles Liebe von Eurer

Amalie

 

2 Kommentare zu „Schwarze Nudeln mit Gemüse-Garnelen-Sauce – ein Pasta-Traum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s