Go Back

Zitronen-Shortbread-Tarte mit Lemon-Curd-Buttermilch-Creme

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 5 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Tarte,
Land & Region: Englisch,
Autor: Amalienwohnzimmer.com

Equipment

  • 1 Tarte-Form ca. 26 cm Durchmesser

Zutaten

Zutaten für den Shortbread-Teig:

  • 250 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 150 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb
  • 1 EL Milch (optional)

Zutaten für die Lemon-Card-Buttermilch-Füllung:

  • 4 Eier (M)
  • Zitronensaft von 1 bis 2 Bio-Zitronen (ca. 70 ml)
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Buttermilch
  • 40 g Speisestärke
  • 70 g flüssige Butter

Anleitungen

  • Als erstes eine Tarte-Form mit ca. 26 cm Durchmesser gut einfetten und mit Mehl bestäuben.
  • Mehl mit dem Puderzucker, dem Zitronenabrieb und der Butter mit den Händen oder dem Knethaken Eures Handmixers gut verkneten. Wenn der Teig zu bröselig ist evtl. mit einem Esslöffel Milch nachhelfen, damit der Teig schön glatt wird. Den Teig nun auf einer bemehlten Fläche auswellen und anschließend damit die vorbereitete Form auslegen. An Boden und Rand gut andrücken. Überstehende Ränder abschneiden (ich habe mit dem überschüssigen Teig noch kleine Shortbread-Herzkekse gebacken, da meine Form ein wenig kleiner war und ich zuviel Teig hatte). Den Teig nun mit einer Gabel schön gleichmäßig einstechen. Anschließend im Kühlschrank ruhen lassen, solange die Füllung zubereitet wird.
  • Den Ofen nun auf 180° Grad Ober-/Unterhitze bzw. 160 ° Grad Heißluft vorheizen.
  • Für die Füllung die Butter langsam erwärmen, bis sie flüssig wird. Nebenbei die Eier mit dem Handrührer gut aufschlagen bis sie leicht weißlich werden. Anschließend die Buttermilch, den Abrieb der Zitrone(n) (hängt von der Größe Eurer Zitronen ab. Ich habe einfach die für den Saft verwendeten Zitronen abgerieben), Zitronensaft, Zucker und die Speisestärke unterrühren. Abschließend vorsichtig die nicht zu heiße aber flüssige Butter, langsam einrühren. Die fertige Creme auf den vorbereiteten Boden geben.
  • Die Tarte nun in den vorgeheizten Ofen transportieren. Dabei Vorsicht, dass Euch nichts daneben läuft, da die Füllung relativ flüssig ist. Keine Angst, sie wird beim Backen fest werden. Die Tarte nun ca. 35 bis 40 Minuten backen, bis die Füllung anfängt fest zu werden. "Wackelprobe" vor dem Herausnehmen machen. Falls die Tarte vor Ende der Backzeit anfängt anzubräunen, mit Alufolie abdecken. 
  • Vor dem Servieren die Tarte auskühlen lassen und eventuell noch mit Puderzucker bestreuen.