Go Back

Persischer Liebeskuchen - eine romantische Liebeserklärung mit orientalischen Gewürzen

Vorbereitungszeit25 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 10 Min.
Backzeit45 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Mediterran
Autor: Amalienwohnzimmer.com

Equipment

  • 1 Backform mit ca 26 cm Durchmesser

Zutaten

Für den Teig:

  • 10 Kardamonkapseln (entschält und die Samen im Mörser gerieben)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Blutorange
  • 230 g Butter weich
  • 170 g Zucker
  • 4 Eier (L) (oder 5 Eier (M))
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Weichweizen-Grieß
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1,5 EL Rosenwasser

Für den Sirup:

  • 1/2 bis 1 Zitrone (je nach Größe)
  • 2,5 EL Zucker
  • 1 EL Rosenwasser

Für den Zuckerguss:

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Bio-Blutorange oder Bio-Zitrone (je nachdem welche Farbe ihr für den Guss mögt)

Für die Dekoration:

  • 1 Handvoll gehackte Pistazien
  • getrocknete Rosenblätter (Bioqualität)

Anleitungen

  • Als erstes den Backofen auf 180 ° Grad Ober/Unterhitze (oder 160 °Grad Umluft) vorheizen und eine Springform mit 26 cm Durchmesser gut einfetten und einmehlen. 
  • Nun die Kardamonkapseln von ihrer Schale lösen. Die Samen der Kapseln in einem Mörser sehr fein mahlen.
  • Butter und Zucker mit einem Rührgerät schaumig schlagen. Anschließend nach und nach die Eier einrühren. Die Schale der abgewaschenen und abgetrockneten Bio-Zitrone und der Bio-Orange abreiben und unter die Buttermasse rühren.
  • Die Mandeln mit dem Backpulver, der Prise Salz, dem Weichweizen-Grieß und dem Kardamonpulver gut vermischen. Anschließend unter die vorbereitete Buttercreme heben.
  • Zum Schluß das Rosenwasser und den Saft der Zitrone unterheben.
  • Den fertigen Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheiztem Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 bis 45 Minuten backen.
  • Kurz vor Ende der Backzeit den Sirup vorbereiten. Dazu den Saft einer mittelgroßen Zitrone mit dem Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Erst zum Schluß das Rosenwasser hinzufügen. 
  • Den fertig gebackenen Kuchen in der Backform belassen. Mit einem Holzstäbchen kleine Löcher in den Kuchen stechen. Nun den Sirup über den Kuchen verteilen. Durch die Löcher kann der Sirup leichter vom Kuchen aufgesaugt werden.
  • Anschließend den Kuchen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Nun einen Zuckerguss aus dem Saft der Bio-Blutorange oder einer Bio-Zitrone (je nachdem, ob Ihr einen rosafarbenen oder weißen Guss mögt) mit dem Puderzucker herstellen. Der Zuckerguss sollte nicht zu flüssig bzw. nicht zu fest werden. Da müsst Ihr je nach Größe Eurer Zitrusfrüchte evtl. ein bisschen mehr oder weniger Saft verwenden. Immer zu Beginn lieber ein bisschen weniger Saft benutzen und gegebenenfalls einfach noch mal ein wenig Saft dazugeben. Sollte der Guss zu flüssig geworden sein könnt Ihr natürlich einfach noch mal Puderzucker nachgeben. 
  • Den Zuckerguss auf dem Kuchen verstreichen und mit den gehackten Pistazien und den getrockneten Rosenblättern bestreuen. Fertig ist der Persische Liebeskuchen.