Go Back

Geröstete Zimt-Kürbiskerne - Ein herbstlicher Knusper-Spaß

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Röstzeit25 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Amerikanisch, Österreichisch, Mediterran
Autor: Amalienwohnzimmer.com

Equipment

  • Backblech mit Backpapier belegt

Zutaten

  • ca. 150 g gereinigte Kürbiskerne
  • ca. 2 EL Speiseöl. z.B. Sonnenblumen-Öl
  • ca. 100 g Zucker
  • ca. 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Als erstes müsst Ihr mit einem Löffel die Kerne aus dem Kürbis herauslösen. Dabei solltet Ihr soviel wie möglich von den langen Fasern, mit denen die Kerne am Kürbisfleisch besfestigt sind, entfernen. 
  • Die so vorbereiteten Kerne nun in ein Sieb legen und unter laufendem Wasser mit den Fingern kräftig durchwaschen, bis sie fast vollständig von den restlichen Fasern gesäubert sind. 
  • Nun kräftig abschütteln und auf ein Tuch kippen. Mit dem Tuch nochmal fest trockenreiben. Sind die Kerne noch recht nass noch mal ein wenig an der Luft trocknen lassen. 
  • Anschließend die Kürbiskerne in einer Schüssel mit Speiseöl, zum Beispiel Sonnenblumen-Öl, vermischen. Dabei für ca. 150 g Kürbiskerne ungefähr 2 EL Öl verwenden. Anschließend noch das gewünschte Gewürz untermischen. Ich habe die Kerne mit Zucker und Zimt vermengt. Dabei habe ich für 150 g Kürbiskerne eine Zucker-Zimt-Mischung von ca. 100 g Zucker mit 1 gut gehäuftem Teelöffel Zimt verwendet. 
  • Nun die vorbereiteten Kerne auf einem mit Backpapier belegtem Backblech gut verteilen und im auf 180 ° Grad Ober-/Unterhitze vorgeheiztem Ofen ca. 20 bis 25 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Backzeit die Kerne mit einem Löffel wenden. Vor dem Herausnehmen der Kerne probieren, ob sie schon knusprig sind. Die Kerne nicht zu lange im Ofen lassen, da sie sonst den Geschmack verlieren. 
  • Nach dem Herausnehmen die Kerne gut abkühlen lassen und anschließend zum Aufheben in Gläser mit Schraubverschluss füllen. So halten sich die gerösteten Kürbiskerne gut ein paar Wochen, wenn Ihr sie nicht vorher schon verknabbert habt.