Go Back

Herbstlicher Gugelhupf mit Haselnuss-Schoko-Swirl

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 15 Min.
Backzeit1 Std.
Gericht: Kuchen
Autor: Amalienwohnzimmer.com

Equipment

  • Gugelhupfform mit ca. 22 cm Durchmesser

Zutaten

Für den Swirl:

  • 100 g gehackte, evtl. leicht geröstete Haselnüsse
  • 100 g Raspelschokolade (zartbitter)
  • 50 g brauner Zucker

Für den Teig:

  • 220 g weiche Butter
  • 110 g brauner Zucker
  • 110 g weisser Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (L)
  • 250 g Naturjogurt
  • 360 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 Pkg. Backpulver

Anleitungen

  • Zuerst den Ofen auf 180 ° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupf-Form mit ca. 22 cm Durchmesser gut fetten und mit Mehl bestäuben. 
  • Nun weiche Butter, Zucker, Vanilleextrakt und die Prise Salz schaumig schlagen.
  • Nach und nach die vier Eier  und den Jogurt unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  • Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen, über den vorbereiteten Teig sieben und dann anschließend mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben.
  • Nun die Nüsse, die Raspel-Schokolade und den braunen Zucker in einer Schale  vermischen.
  • Jetzt die Hälfte des Teiges in die vorbereitete Gugelhupfform füllen. 
  • Nun ca. ein Drittel der Nuss-Schoko-Zuckermischung darauf streuen und anschließend den restlichen Teig darüber schütten. Abschließend die noch übrige Menge des Nuss-Swirls darüber verteilen.
  • Zum Abschluss nun mit einer Gabel die Nuss-Schoko-Zucker-Mischung mit kreisenden Bewegungen durch den Teig ziehen, damit der Swirl entsteht.
  • Anschließend den Kuchen bei 180 ° Grad Ober-/Unterhitze im Ofen auf der mittleren Schiene backen.
  • Vor dem Herausnehmen unbedingt die Stäbchenprobe machen, ob nichts mehr am Stäbchen kleben bleibt.
  • Nach dem Backen den Kuchen kurz in der Form auskühlen lassen. Anschließend auf ein Gitter stürzen.
  • Vor dem Servieren noch schön dick mit Puderzucker bestreuen…..wenn Ihr das mögt. Ich liebe es!!!