Go Back

HolunderBlüten-Zitronen-Joghurt-Kuchen - SommerGlück pur!

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 5 Min.
Backzeit50 Min.
Gericht: Kuchen
Autor: Amalienwohnzimmer.com

Equipment

  • Kasten-Backform mit ca. 26 cm Länge

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Holunderblüten-Sirup
  • 3 Eier (L)
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft
  • 220 g Joghurt
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Holunderblüten-Guss

  • ca. 150 g Puderzucker
  • 1 bis 2 EL Holunderblüten-Sirup
  • Saft einer halben Bio-Zitrone
  • 1 EL Milch
  • 1 Hand voll Holunderblüten

Anleitungen

  • Als erstes eine Kasten-Backform (mit ca. 26 cm Länge) mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nun die weiche Butter mit dem Zucker, dem Holunderblüten-Sirup, dem Abrieb und die Hälfte des Saftes der gewaschenen Bio-Zitrone mit dem Handrührer gut vermischen. Nach und nach die Eier unterrühren. 
  • Jetzt in das Gemisch noch den Joghurt einrühren.
  • Mehl und Backpulver gut vermischen. Vorsichtig unter den Teig heben. 
  • Alles in die vorbereitete Backform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 180 ° Grad Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
  • Vor dem Herausnehmen eine Stäbchenprobe machen, ob kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleibt. Dann den Kuchen aus dem Backofen nehmen, aus der Form heben und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Auf den ausgekühlten Kuchen die Glasur aus Puderzucker, Hollersirup, Zitronensaft und Milch gießen. Zur Herstellung der Glasur zu dem Puderzucker immer nur vorsichtig kleine Mengen Sirup, Zitronensaft und Milch zugeben. Immer nur soviel einrühren, solange die Glasur nicht zu flüssig wird. Ihr müsst da ein wenig selbst experimentieren. Und wenn es dann doch zu flüssig wird, einfach noch mal Puderzucker dazugeben.
  • Am Schluss über den noch flüssigen Guss die Hollerblüten verteilen.