Sommerfrüchte-Kuchen mit Ricotta und Jogurt

Hallo meine Lieben, zwei Monate habt Ihr nichts mehr von mir gehört. Es tut mir so leid und ich hoffe Ihr habt mich nicht schon alle vergessen. Ich war in der Zwischenzeit nicht faul, sondern einfach seit Pfingst-Montag, Potz-Blitz-Mega-Gewitter vom Internet ausgeschlossen worden. Aber ich habe gekämpft…. mit meiner Telefongesellschaft …. und es hat gewirkt; seit letzter Woche bin ich wieder mit von der Partie und habe wieder Internet und Telefon.

Und weil Ihr so lange warten musstet, bekommt Ihr gleich zum Restart das beste, 2019-Sommerlieblings-Kuchen-Rezept ever von mir geliefert. Diesen Kuchen habe ich in diesem Sommer schon ein paar mal hintereinander gebacken, weil er einfach so wahnsinnig schnell hergestellt ist.

 

IMG_2096.jpeg

Ihr müsst jetzt aber nicht denken, dass der Kuchen jedes mal komplett derselbe war; nein ich habe den Kuchen immer wieder variiert, indem ich jedes mal andere Früchte verarbeitet habe.

Für Euch habe ich den Kuchen diesmal mit Blaubeeren, Johannisbeeren und ein paar Stückchen Nektarine gebacken.

Ihr könnt ihn aber zum Beispiel auch mit Himbeeren, Brombeeren, Aprikosen oder auch Pfirsichen backen. Also am Besten einfach bisschen experimentieren bzw schnell nachschauen, was Ihr gerade so zu Hause habt.

 

 

IMG_2078.jpeg

 

Jetzt aber ganz fix zum Rezept für den besten Ricotta-Jogurt-Kuchen in diesem wunderbaren Sommer:

                       IMG_2083.jpeg

Zutaten:

  • 180 g Weizenmehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 – 4  Eier (je nach Größe M oder L)
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Jogurt
  • 125 g geschmolzene Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 225 g Früchte
  • Puderzucker                                                  IMG_2095.jpeg

 

IMG_2087.jpeg

 

 

 

Zubereitung:

  1. Als erstes solltet Ihr Euren Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ausserdem Eure Springform (24cm Durchmesser) gut fetten und die Butter auf dem Herd vorsichtig schmelzen, damit sie anschließend Zeit hat abzukühlen.
  2. Nun bereitet Ihr die Früchte Eurer Wahl vor. Beeren waschen und vorsichtig abtropfen; Pfirsiche oder Nektarinen ebenfalls waschen und in schmale Spalten schneiden.
  3. Anschließend verquirlt Ihr die Eier, den Jogurt, den Ricotta, und den Esslöffel Vanilleextrakt. In diese Mischung rührt Ihr nun die flüssige und abgekühlte Butter. Dabei wirklich aufpassen, dass die Butter nicht mehr zu heiß ist, da Euch sonst leicht das Ganze stocken könnte.
  4. Zum Schluss rührt Ihr das mit Zucker, Backpulver und Salz vermischte Mehl gut unter. Das Ganze sollte einen glatten Teig ergeben.
  5. Den Teig nun in die vorbereitete Form füllen und schön glatt streichen.
  6. Auf den Teig werden nun die Früchte verteilt und leicht eingedrückt.
  7. Jetzt schnell das Ganze in den vorgeheizten Ofen und ungefähr 40 bis 45 Minuten backen. Nach dem Herausholen den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und später, wenn Ihr Lust habt, noch mit Puderzucker bestreuen.

 

IMG_2100.jpeg

 

Ich finde diesen Kuchen einfach nur herrlich.  Er ist so fantastisch leicht und fruchtig und so genial  schnell hergestellt. Denn wer hat schon Lust bei tollstem Sommerwetter ewig in der Küche zu stehen.

 

 

IMG_2106.jpeg

 

 

IMG_2103.jpeg

 

 

 

 

 

 

 

 

Es würde mich sehr freuen, wenn Euch dieses Rezept Lust auf diesen herrlichen Ricotta-Jogurt-Kuchen gemacht hätte.

 

Vielleicht lauft Ihr jetzt ganz schnell in Eure Küche und probiert das Rezept selbst aus. Und wie immer würde ich mich riesig freuen, wenn Ihr in den Kommentaren berichten würdet, wie es gelungen ist, mit welchen Früchten Ihr gebacken habt und vor allem, wie es Euch geschmeckt hat.

 

Viel Spass beim Backen wünscht Euch

Eure Amalie!

 

 

IMG_2089.jpeg

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s